Hohes Niveau & große Talente bei 'The Voice Kids'-Premiere

Lena Meyer-Landrut, Tim Bendzko und Henning Wehland sitzen in der Jury

Henning Wehland, Lena Meyer-Landrut und Tim Bendzko sitzen in der 'The Voice Kids'-Jury Die Jury ist begeistert von den jungen Talenten Henning Wehland performt mit einem Nachwuchstalent auf der Bühne ... ... Lena Meyer-Landrut gibt Nachhilfe im Tanzen ... ... und Tim Bendzko jamt mit seiner Gitarre

Ab morgen, 5. April, ist es endlich so weit! Kleine Gesangstalente kommen ganz groß raus bei "The Voice Kids". Tatkräftige Unterstützung bekommen die jungen Kandidaten von der Jury mit Tim Bendzko, Lena Meyer-Landrut und Henning Wehland.

Das Lampenfieber steigt, wenn die Nachwuchs-Talente morgen auf die große Showbühne treten. Bei dem Ableger der Casting-Show "The Voice" bekommen die schon die Kleinsten, die Chance ihres Lebens.

Doch trotz der jungen Kandidaten ist der Anspruch an sie sehr hoch, wie auch Juror und Sänger Tim Bendzko erklärt: "Viele Menschen werden sehr überrascht sein, wie hoch das Niveau ist und wie wir mit den Leuten umgehen."

In drei ‘Blind Audition' versuchen die jungen Talente die Jury von ihrer Stimme zu überzeugen. Lena, Tim und Henning buzzern bei ihren Favoriten und hoffen diese in ihrem Team willkommen heißen zu können.

Anschließend treten die Kandidaten in zwei 'Battle'-Shows jeweils in Dreier-Konstellationen an. Die Gewinner dürfen sich auf das große Finale freuen.

Der "The Voice Kids"-Sieger gewinnt einen Ausbildungsvertrag in Höhe von 15.000 Euro und zudem einen optionalen Plattenvertrag.

Wer das Zeug zum Shooting-Star hat und mit seiner Stimme überzeugt, sehen wir ab morgen, 5. April, um 20.15 Uhr auf Sat.1.