Kathrin Osterode bedroht bei 'Unter Uns' Sina & Erik

Als 'Melanie Lehmann' sät sie Zwietracht

Gefahr für das Traumpaar in "Unter uns"? Kathrin Osterode, 30, der neueste Zugang in der RTL-Soap, bedroht ab dem 25. Juni (Folge 4627) das Liebespaar "Sina" (Valea Katharina Scalabrino) und "Erik" (Max Claus). Denn ihre Gastrolle Melanie "Mel" Lehmann ist die Ex-Frau des beliebten Lehrers "Erik Hansen". Zufällig treffen sich die drei im Rahmen eines Nachwuchs-Forschungswettbewerbs, an dem "Sina" teilnimmt. Der Anfang vom Ende? OK! verrät mehr!

"Zuerst kommt Mel vielleicht als die Betrügerin daher, die sich das nimmt, was sie haben will, aber ich kann verraten, dass sie alles andere als unehrlich ist", erzählt die Schauspielerin gegenüber RTL.

Und ergänzt: "Sie weiß, wann es sich zu kämpfen lohnt, aber auch, wann sie verloren hat. Ein Recht darauf Fehler zu machen, sollte jeder haben. Und mal im Ernst: Eric hätte sich doch niemals in eine Frau verliebt, die es nicht wert wäre ..."

Die Rolle der "Betrügerin" ist Osterode derweil nicht fremd, denn schon bei "Alles Was Zählt" versuchte ihre Figur, eine Beziehung auseinanderzubringen:

"Meine Figur bei 'Alles was zählt' war um einiges berechnender", stellt sie klar. "Dort habe ich eine Escort-Lady gespielt, die dafür bezahlt wurde, Simone eifersüchtig zu machen, um sie in Rüdigers Arme zu treiben. Nach außen hin ist man dann tatsächlich meist 'die Böse'.

Und was kommt nach "Unter Uns"? Die 30-Jährige zieht es auf die große Leinwand, wie sie weiter erzählt: 

"Dort hat man im Allgemeinen ein wenig mehr Zeit, an einer Figur zu arbeiten und die Möglichkeit, noch tiefer in ein fremdes Leben einzutauchen. Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, Dani Levys Arbeitsweise kennen zu lernen und da wäre ich schon gern auch mal mit dabei."

Doch zunächst freuen wir uns auf ihren intriganten Einsatz bei "Unter uns"!