ProSieben jetzt auch mit Reality-Show in Afrika

Micaela Schäfer, Tessa Bergmeier und 'Popstars'-Gabby sind dabei

Micaela Schäfer soll bei der Reality-Show von ProSieben dabei sein Gabby, bekannt aus der Auch aus einer Selbsternannter Promi Nina Kristin Bei

Erst vor ein paar Wochen wurden wir mit der Neuigkeit beschenkt, dass RTL diverse Reality-Stars in die Wüste schicken wird, vornehmlich Weibliche. Jetzt wird angeblich auch Konkurrenz-Sender ProSieben (Doppel-) D-Promis vor der Versenkung retten und in Afrika vor die Kamera stellen.

Es wird also ein großes Privatsender-Duell geben.

RTL wird, nach dem anhaltenden Erfolg des "Dschungelcamps", Anfang Juli mit der bereits offiziell vorgestellten Reality-Show "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika", anfangs als "Outback" betitelt, auf Sendung gehen.

Dabei fordern sich vermeintlich Prominente wie Fiona Erdmann, 24, Sarah Knappik, 26, oder Conchita Wurst, 24, in Gruppenchallenges heraus, bis am Ende eine Siegerin übrig bleibt. Moderiert wird das Ganze von Andreas Jancke, bekannt durch die ARD Vorabendserie "Verbotene Liebe".

Nun will die "Bild" exklusive Infos zur ProSieben-Variante erfahren haben. Der Arbeitstitel der Show lautet "Reality Queens am Kilimandscharo" und bietet reihenweise Ex-Castingshow Kandidaten. Darunter befinden sich Nacktmodel Micaela Schäfer, 29, Tessa Bergmeier, 23, "Popstars"-Sternchen Gabriella De Almeida, 24, und Tialda van Slogteren, 27, sowie Nina Kristin, 29, und Bettie Ballhaus, 35.

Im Fernsehen wird die Show erst Ende August laufen und somit rund zwei Monate nach dem großen Konkurrenten. Über den Inhalt ist soweit noch nichts bekannt. Damit würde ProSieben aber schon mit der zweiten neuen Realityshow nach "Yellow Press" an den Start gehen dieses Jahr.

Das kann ja nur interessant werden - wir freuen uns auf die Formate.