'The Voice of Germany' - Juror Rea Garvey steigt aus

Un-fucking-fassbar! Kommt jetzt Peter Fox?

Un-fucking-fassbar: Rea Die beliebte Rea Garvey will sich wieder der Musik widmen. Immer an seiner Seite: seine Frau und Managerin Josephine Garvey

In der kommenden Staffel der beliebten TV-Casting-Show "The Voice of Germany" wird einer fehlen. Ausgerechnet Publikumsliebling Rea Garvey, 40, wirft hin.

Gerüchte, wonach der Ausstieg mit der mangelnden TV-Unterstützung seines "TVOG"-Schützlings und Siegers Nick Howard, 31, zu tun habe, konnten nicht bestätigt werden. Vielmehr wolle sich der Coach wieder der Musik widmen, heißt es.

Seine Frau und Managerin Josephine Garvey sagte gegenüber der Zeitschrift "IN": "Rea hatte eine schöne Zeit bei 'The Voice of Germany', aber in der dritten Staffel wird er nicht mehr dabei sein."

Aber auch hinter den übrigen Jury-Kollegen stehen noch Fragezeichen. So hatte Nena eine Rückkehr zum Erfolgsformat zunächst ausgeschlossen, sei nun jedoch wieder interessiert. Genauso wie "Dr. Ton" Xavier Naidoo.

Anders soll es bereits bei Alec und Sascha von The BossHoss aussehen - die Country-Rocker haben den Vertrag für die kommenden Staffel angeblich schon verlängert.

Die Show-Verantwortlichen wollen mit einer Bekanntgabe der kompletten Jury indes noch bis August warten. Über eine Nachfolge von Garvey wird allerdings jetzt schon heftig spekuliert.

Ganz oben auf der Liste: Helene Fischer und Peter Fox.