ProSieben und Sat.1 starten mit 'Got to Dance'

Wer ist Deutschlands bester Tanz-Act?

Die Köpfe der Jury von Ob Einzeltänzer, Duo oder Gruppe: alle Tanz-Formationen haben Gelegenheit, die Juroren zu überzeugen Absolute Körperspannung... ... und die Idee zählen bei der perfekten Performance

Es wird sich wieder bewegt auf Deutschalnds Bühnen. Nach zahlreichen Gesangs-Castingshows geht ProSieben ab kommenden Donnerstag, 20 Juni, mit der Tanz-Talantshow "Got To Dance" auf Sendung. 

Ob Hip-Hop, Ballett oder Standardtanz, hier treffen sämtliche Tanzstile mit unterschiedlichsten Tänzern aufeinander. Dabei gibt es nur ein Ziel: Den besten Tänzer Deutschlands zu finden!

Einzeltänzer, Duos oder ganze Gruppen treten im Duell gegeneinander an - alle mit dem Ziel, die beste Performance abzuliefern und die Jury, bestehend aus Take-That-Sänger Howard Donald, der Rhythmischen-Sportgymnastik-Meisterin Palina Rojinski und Top-Choreografin Nikeata Thompson zu überzeugen. 

40 Dance-Acts ziehen in die zwei Semifinal-Live-Shows ein. Hier geht es in packenden Battles um den Einzug in das große Live-Finale. Ab den Semifinal-Shows voten die Zuschauer live per Telefon, welcher Dance-Act der beste Deutschlands ist und 100.000 Euro gewinnt.

"Got to Dance" läuft ab dem 20. Juni auf ProSieben und am 21. Juni in Sat.1, jeweils um 20.15 Uhr.