Olli Schulz bekommt eigene TV-Show

Der Entertainer auf Solopfaden

Man liebt ihn oder man hasst ihn: Olli Schulz, 38 - ein kontroverser Entertainer, der mit skurrilen Auftritten bei Joko und Klaas von sich reden machte. Sein Potential soll jetzt gefördert werden.

Im Jahr 2011 hat er zum ersten Mal bei den Jungs von, damals noch, "NeoParadise" mitgemischt und sich sofort in der Herzen vieler Zuschauer geulkt.

Jetzt bestätigte ProSieben-Chef Wolfgang Link gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen":

“Es wird eine eigene Sendung für Olli Schulz geben, der für mich derzeit einer der begnadetsten Entertainer des Landes ist. Wir probieren das erst mal aus, aber ich kann mir gut vorstellen, dass wir künftig mehr mit ihm machen. Er bringt eine Form von intelligentem Wahnsinn mit, die uns guttut.”

Der Name der Sendung wird "Schulz in the Box" heißen und der Komiker wird in einer Frachtkiste an einem ihm unbekannten Ort einfach ausgesetzt. Dort hat er Aufträge zu erfüllen. "Jason Bourne" meets "James Bond"?

Klingt interessant. Werdet ihr einschalten?

Olli setzt sich für Schildkröten ein: