'The Voice' - Xavier Naidoo geht, das ist die neue Jury

Max Herre & Samu Haber sind der Neuzugang

Xavier Naidoo verabschiedet sich von seinem Juroren-Job bei Für ihn kommt der deutsche Rapper Max Herre Auch mit von der Partie: der finnische Frontmann der Band Sunrise Avenue, Samu Haber

Da waren es nur noch zwei: Die Jury der Talentshow "The Voice of Germany" schrumpft weiter. Nachdem Rea Garvey, 40, bereits angekündigt hatte, in der kommenden Staffel der Casting-Show seinen Juroren-Job aufzugeben, will nun auch Xavier Naidoo, 41, das Casting-Format verlassen. 

Dies bestätigte am Sonntag der Fernsehsender ProSiebenSat.1 laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel". Warum der Musiker die Sendung verlässt, ist bisher jedoch noch unklar. 

Nena, 53, und das singende Cowboy-Duo The Boss Hoss bleiben der Sendung dagegen treu. Unterstützt werden sie von dem Hip-Hop-Musiker Max Herre, 40, und dem finnischen Rocker Samu Haber, 37, dem Sänger der Band Sunrise Avenue. 

Xaviers Abschied von "The Voice" hat übrigens nichts mit einer eventuellen Teilnahme bei "DSDS" zu tun. Nachdem er als Bohlens Wunschkandidat für die Jury-Bank gehandelt wurde, stellte seine Sprecherin bereits in der vergangenen Woche auf Anfrage von "Focus Online" mit, dass "Xavier [...] definitiv nicht zu 'DSDS' gehen" würde.

Ab Herbst läuft "The Voice" wieder abwechselnd bei ProSieben und Sat.1.