'Catch the Millionaire'-Dennis - Statement zu Schlägereien

Vergangenheit ist Vergangenheit: OK! Online sprach mit dem Kandidaten

Die Dating-Show "Catch the Millionaire" sorgt für Schlagzeilen: Fake-Millionär Chris und Kandidatin Anastasiya sind eigentlich in der Erotik-Branche tätig und der echte Millionär Dennis Uitz war früher ein Schläger. Jetzt äußert sich der Geschäftsmann selbst dazu.

Die Sendung sorgt also für ordentlich Furore. Der Mann mit den Millionen auf dem Konto wurde bereits zweimal zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Jedes Mal wegen Körperverletzung. Dennis hat also keinesfalls eine blütenreine Weste.

Gegenüber OK! Online macht Dennis jetzt deutlich, dass er heute mit den Schandflecken in seiner Vita leben kann: "Ich habe als junger Mensch Mist gebaut und wurde dafür bestraft. Aber das ist lange her, heute schüttele ich über diese Jugendsünden den Kopf."

Allerdings ist der Hauptfang bei "Catch the Millionaire" bei einem der Fälle mit dem Gericht nicht ganz einer Meinung. Dennis erzählt:

Hoffentlich kommt seine Auserwählte mit der bewegten Vergangenheit des reichen Junggesellen zurecht...