'Glee' - Sonderfolge nach Cory Monteith' Tod

Die Darsteller sind zurück am Set

Ganz langsam versuchen die Darsteller von 'Glee' nach der Tragödie um Cory Monteith, †31, wieder in den Alltag zurückzufinden. Die Dreharbeiten zu der Erfolgsserie haben wieder begonnen und wie nun bekannt wurde, ist auch eine Sonderfolge zu dem tragischen Tod des Darstellers geplant.

In der Folge soll der reale Drogen-Tod von Cory in die Handlung der Serie eingearbeitet werden, wie der Geschäftsführer der Fox-StudiosKevin Reilly erklärte.

Beim Summer Television Critics Association-Treffen erklärte er weiter: "Am 10. Oktober kommt die Folge, in der Corys Figur aus der Serie scheidet und dabei wird es direkt um Drogensucht gehen und um die Umstände von Corys Tod."

Dabei bleibt unklar, ob der Serien-Charakter "Finn" auch an einer Überdosis sterben wird. Über das Ende muss noch diskutiert werden, wurde erklärt.

Cory Monteith starb am 13. Juli an einem Cocktail aus Heroin und Alkohol.