Zoff bei 'Wild Girls' - Sarah Knappik will Jordan anzeigen

In der Wüste gehen sich die Mädels an die Gurgel

Eklat in der Wüste - Sarah Knappik (r.) und Jordan Carver (li.) haben Streit. Auch Ingrid Pavic und Sara Kulka ( v. li.) mischen sich ein Sara Kulka und Ingrid Pavic (v. li.) gehen mit der Taschenlampe auf Reise Jinjin Harder ist traurig, dass sie die Wüste verlassen muss Für Jordan Carver war es gestern die letzte Folge

Da knallt einem aber die namibische Sonne gewaltig auf den Kopf. Gestern, 14. August, kam es zum Wortgefecht der untersten Schublade zwischen den "Wild Girls" Sarah Knappik, 26, Sara Kulka, 23, und Jordan Carver, 27.

Jetzt fahren sie ihre Krallen aus. Bei den "Wild Girls" knallte es gewaltig. Ob's am Wassermagel oder an der anstrengenden Schnitzeljagd lag, die die Mädels absolvieren mussten, kann man nur raten. Doch mit der Abkühlung in der Nacht kam dann auch der Streit.

"Du bist eine fette Lügnerin", beschimpfte Sara Kulka Jordan Carver.

Die ließ das aber nicht auf sich sitzen und konterte: "Ich geh nicht auf dein Fotzen-Pissen-Schlampen-Niveau runter." Doch Jordan war dann noch nicht fertig und nannte Sarah Knappik eine "feige Sau".

Das saß. Doch Sarah Knappik drohte ihr gestern sogar mit einer Anzeige.

Für ihre Ausraster bekam Jordan auch gestern gleich die Quittung. Denn sie wurde von den Ladys in High Heels rausgewählt. Und auch Jinjin Harder, 28, die in der gestrigen Doppelfolge ungewohnt streitfrei blieb, musste ihre Koffer packen.

Wer am Ende den "goldenen High Heel" in den Händen halten wird und als Siegerin nach Deutschland zurückkehren kann, zeigt sich nächsten Mittwoch um 20.15 auf RTL im großen Finale.