Cindy aus Marzahn & Oliver Pocher moderieren Fernsehpreis

Die Comedy-Prinzessin und der Entertainer machen am 2. Oktober gemeinsame Sache

Eine Plattenbau-Prinzessin und ein Unterhaltungs-Genie gemeinsam auf der Bühne: Cindy aus Marzahn, 42, Oliver Pocher, 35, moderieren die 15. Verleihung des "Deutschen Fernsehpreises"! 

Die feierliche Gala mit dem Who-is-Who der deutschen Fernsehwelt findet am Mittwoch, den 2. Oktober, im Coloneum in Köln statt, und wird am Tag darauf, am 3. Oktober, um 20.15 Uhr, in SAT.1 ausgestrahlt.

Die füllige Comedy-Queen und der stichelnde Blondschopf machen nicht zum ersten Mal gemeinsame Sache: Auch bei "Promi Big Brother" (Start am 13. September in Sat.1) sollen sie gemeinsam für Lacher sorgen.

"Mit Cindy und Oli führen in diesem Jahr zwei unserer Top-Künstler durch den Abend", so Nicolas Paalzow, Sat.1-Geschäftsführer, und ergänzt:

"Schon mit Wolfgang & Anneliese alias Bastian Pastewka und Anke Engelke haben wir vor vier Jahren bewiesen, dass der deutsche Fernsehpreis beides sein kann: Eine glamouröse Verleihung zur Würdigung hervorragender Leistungen für das Fernsehen, aber auch eine kurzweilige, unterhaltsame  Show für alle Gäste im Saal und die Zuschauer zu Hause."

Die Nominierungen werden am 18. September ab 11.00 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin bekanntgegeben. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury, bestehend aus Produzenten, Journalisten, Künstlern und Fernsehschaffenden, erst am Tag der Verleihung in geheimer Abstimmung. 

Im vergangenen Jahr konnten unter anderem Wotan Wilke-Möhring ("Der letzte schöne Tag" - "Bester Schauspieler"), die Macher von "The Voice of Germany" ("Beste Unterhaltung Show") sowie Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ("Besondere Leistung Unterhaltung") die begehrten Preise absahnen.

Moderiert wurde die Show 2012, die vom tragischen Tod von Dirk Bach überschattet wurde, von Oliver Welke und Olaf Schubert.