Sara Kulka gewinnt bei 'Wild Girls'

Das Model konnte sich im Finale durchsetzen

Sara Kulka gewinnt bei den 'Wild Girls' Sie konnte sich gegen elf Bewerberinnen durchsetzen Miriam Balcerek wurde Zweite Sarah Knappik wurde Dritte

Jetzt ist es offiziell - die Wüste lebt und hat gleich eine neue Siegerin. Sara Kulka, 23, konnte sich gestern im "Wild Girls"-Finale gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und ist jetzt stolze Besitzerin des "Goldenen High Heels".

Was für ein Erfolg. Zwölf Promis reisten mit falschen Nägeln und Extensions in die Wüste, doch nur eine konnte den Sieg mit nach Hause nehmen. Während wöchentlich eine nach der anderen gehen musste, kämpfte sich die Blondine Stück für Stück an die Spitze.

Im Finale wurde es dann noch mal spannend. Gemeinsam mit Sarah Knappik, 27, und Miriam Balcerek, 24, musste sie Tierkot den richtigen Tieren zuordnen und körperliche und geistige Höchstleistungen vollbringen. Im Spiel "Holz vor den Hütten" sollten sie gemeine Fragen beantworten und bei jeder falschen Antwort wurden sie zusätzlich mit Gewichten beladen.

Besonders für die finale Aufgabe lohnte es sich, möglichst viel zu wissen. Denn die drei Damen mussten vollbepackt einen Berg hochklettern und versuchen, als Erste, dem Moderator, Andreas Jancke, 35, das rote Tuch, und somit den Sieg aus den Händen zu reißen.

Während Sarah Knappik sich schon direkt am Anfang des Bergs geschlagen geben musste, weil sie über Rückenschmerzen klagte, lieferten sich die beiden anderen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Als wäre ein Löwe hinter ihnen her sprangen und kraxelten sie über die Steine Richtung Gipfel.

Am Ende war Sara dann doch schneller. Völlig erschöpft aber doch glücklich hielt sie das rote Tuch und somit auch den "Goldenen High Heel" in ihren Händen. Aber von Neid keine Spur. Denn Miriam und Sarah freuten sich mit ihr und alle waren stolz, im Finale dabei gewesen zu sein.