Mario Barth deckt in neuer Show Steuerverschwendung auf

'Mario Barth deckt auf!' geht im September auf Sendung

Mario Barth, 40, ist sonst eher für seine lockeren Sprüche bekannt und genau mit diesen will er nun auf einen ganz bestimmten Mißstand hinweisen: Er deckt Fälle auf in denen Steuergelder einfach verschwendet werden.

In der "investigativen Comedyshow" macht sich der Comedien auf die Suche nach Projekten bei denen die Politiker geschlampt haben und unnötig Geld verpulvert haben.

In „Mario Barth deckt auf!“ wird der Berliner mit offener und versteckter Kamera Fällen auf den Grund gehen und die Verantwortlichen zur Rede stellen. Dabei wird natürlich seine witzige und lockere Art nicht fehlen.

Doch der 40-Jährige deckt nicht alleine derartige Verschwendung auf: Unterstützung bekommt er von fünf prominenten Helfern darunter Star-Koch Steffen Henssler, Top-Comedian Ingo Appelt, TV-Rechtsanwalt Christopher Posch, Schauspielerin und Moderatorin Johanna Maria Knothe und Kabarettist Florian Schroeder.

Welchen Fällen Mario auf den Grund geht, ist ab Mittwoch, 09. September, um 20:15 Uhr auf RTL zu sehen.

Themen