'Unter Uns' - Backstage beim Shooting des Kalenders

Nicht alle Motive haben es in den Kalender geschafft - wir haben sie!

 Claudelle Deckert und Ben Ruedinger posieren für den Titel. Sie sind außer Rand und Band Doch nicht den armen Hund! Sexy, sexy! Joy entspannt im Beachclub

So langsam aber sicher neigt sich das Jahr dem Ende zu, daher müssen bald neue Kalender an unseren Wänden hängen. Das Team der RTL-Soap "Unter uns" bereitet sich ganz besonders auf das Jahr 2014 vor: Mit einem Schillerallee-Kalender! Am 9. Und 10. September 2013 wird in den aktuellen "Unter uns"-Folgen von Easy Winter (Lars Steinhöfel) die meisten Motive für den Kalender geschossen. Doch nicht alle Motive haben es auch in den Kalender geschafft, der im Internet-Handel für 16.95 Euro (von jedem Kalender 2 Euro für den RTL Spendenmarathon) zu kaufen ist. Wir haben sie aber trotzdem!

Eric Langner kam zu spät zum Fototermin. "Der Zug hatte drei Stunden Verspätung", ärgert er sich. Serienehefrau Anne Apitzsch sollte vor ihrer Tierarztpraxis ein paar Hunde an der Leine halten – einer davon: Ihr Mann. Leider kam es nie dazu: Die Hunde waren nur für zwei Stunden gebucht und mussten nun alleine ran. Und – einer schlief ein und gebusselt wurde auch.
 
Beim Shooting mit Lars Steinhöfel, Benjamin Heinrich und Marvin Linke brach der Tisch zusammen. Nicht etwa, weil einer der Schauspieler drauf saß und zu schwer war, simples Armdrücken reichte da schon aus. "Ein paar Mal zu heftig gedrückt, brach der Tisch entzwei", erzählt Lars. Mit neuen, größeren Tisch wurde die Session fortgesetzt. Diesmal durfte dann auch jemand drauf sitzen.
 
Beim ursprünglichen Motiv mit Sarah Stork, Bela Klentze und Milos Vukovic in der Serie waren alle in Sommer-Party-Feeling. Man hatte nur eines nicht bedacht: Sarahs Schwangerschaft sollte man auf keinen Fall sehen – aber im knappen Badeanzug sah man sie auf dem Foto besonders deutlich. Das Motiv wurde gestrichen und als Ersatzmotiv gab es eins mit Milos und Sarah in der Turnhalle Deluxe.
 
Marylu Poolman brach sich einen Tag vor ihrem Shooting das Bein – so konnte das ursprüngliche Motiv von ihr und Kai Noll im Boxring nicht produziert werden. Ersatzweise sprang Bela Klentze ein, doch das Motiv mit Kai und Bela wurde später gestrichen und durch eines ersetzt, bei dem Marylu mondän mit Gipsbein neben Kai am Taxi posierte.
 
Das Motiv mit Max Claus und Serienfreundin Valea Scalabrino wurde an einem der letzten Drehtage von Max fotografiert. Beide spielten dabei mit einer Erdbeere. Doch diese war nicht nur Requisite, sondern weckte auch die Lust auf mehr. Und so landete die rote Frucht zum Ende des Shootings lasziv und ungeplant in Valeas Mund – und beide brachen in schallendes Gelächter aus.
 
Heiß her ging's beim Motiv mit Petra Blossey, Marvin Linke und Benjamin Heinrich, das auch in der Serie vorkommt. Easy, der in der Serie den Schillerallee-Kalender fotografiert, hat zahlreiche Varianten des Bildes geschossen. Genommen wurde schließlich eines, wo Bambi unter dem Auto liegt. Aber dieses Motiv ist eigentlich vieeeel lustiger!
 
Wir überzeugt man einen kleinen Hund, vor der Fotokamera still zu halten und auch noch hübsch in die Kamera zu schauen? Gar nicht so einfach, das mussten Patrick Müller und der Fotograf feststellen, als der Stinker auf dem Plattenteller sitzen sollte. Bis Patrick zu einem ungewöhnlichen Mittel griff …
 
Lustig wurde es beim Shooting mit Claudelle Deckert und Ben Ruedinger für den Titel des Kalenders. Je mehr Fotos entstanden, desto mehr gerieten die beiden außer Rand und Band. Bis Ben einmal fast mit seiner eigenen Krawatte erwürgt wurde – aber auch das nahm er mit Humor J
 
Ein bisschen mehr Haut zeigen – das war der Wunsch von Bambi beim Shooting mit Joy Abiola-Müller am Beachclub, der auch in der Serie vorkommt. Für den Kalender wurde das "freizügigere" Bild dann letztendlich nicht verwendet – aber Joys sexy Kussmund wollen wir euch nicht vorenthalten.
 
Das erste Motiv des Kalenders in der Serie war mit Ute und Henning an seinem alten Ford Capri. Isabell Hertel und Benjamin Kiss hatten so viel Spaß beim Drehen, dass das anschließende Fotoshooting für den Kalender zu einer wahren Posingorgie und Wasserschlacht ausartete – und alle Beteiligten hatten großen Spaß!
 
"Wer ist hier wohl das leckerere Hühnchen?" scheint sich Stefan Bockelmann zu denken, wenn man sich dieses nicht für den Kalender ausgewählte Foto anschaut. Der Blick schweift vielsagend zwischen – seiner garstigen Serien-Ehefrau Tabea Heynig – und dem gebratenen Tierchen hin und her. Kann er ihren Blicken widerstehen?
 
Kalender erhältlich im Internet auf:
www.classicheroes.de
www.amazon.de