Big Brother verliert gegen Champions League & Under the Dome

Mit David Hasselhoff sind auch die Zuschauer gegangen

David Hasselhoff hat unter Tränen, 61, den "Big Brother"-Container verlassen, weil sein Vater krank ist. Mit dem Schauspieler sind der von Oliver Pocher, 35, und Cindy aus Marzahn, 42, Show auch die Zuschauer verloren gegangen:

Am Mittwoch liefen zeitgleich die Pro 7 Erfolgsserie "Under the Dome" und die Champions League auf ZDF - wie erwartet, konnten sich die eingesperrten Berühmtheiten dagegen nicht behaupten.

Vergleicht man die Quoten vom Dienstag und vom Mittwoch, haben katastrophale 5 % weniger Zuschauer eingeschaltet.

Seit dem Beginn der Überwachungssendung vor sechs Tagen wurden in der gestrigen Folge sogar 13,4 % weniger Zuschauer in der markrelevanten Altersgruppe (14-49 Jahre) verzeichnet.

Derzeit wird spekuliert, wer für "The Hoff" nachrücken wird. Georgina Fleur, 23, wird als eine heiße Kandidatin gehandelt. Auf Facebook schrieb ein Freund:

"Auf geheimer Mission 2.0 Quote retten - the Queen is back!" Sehr verdächtig! Schaut ihr noch "Promi Big Brother"?