'Promi-Big Brother' - Boxer Manuel Charr is raus

Der Frauenheld wurde mit dem höchsten Ergebnis der letzten Tage rausgewählt

Zum Abschied posiert Manuel Charr noch mal für die Kamera Besonders Pamela Anderson wird ihm fehlen Kurz vor seinem Auszug gibt es einen Drücker

Es hat sich ausgeboxt. Manuel Charr, 28, musste gestern, 26. September, das "Big Brother"-Haus verlassen. Damit verpasst der muskulöse Frauenheld nur knapp den Einzug ins Finale.

Knapp daneben ist auch vorbei. Mit unschlagbaren 75,72 Prozent wurde der Box-Champion von den Zuschauern rausgewählt. Neben ihm standen noch Marijke, 59, Martin, 57, Natalia, 23 und Simon, 22, auf der Abschussliste.

Nun muss Pamela Anderson, 46, ohne ihren persönlichen Fitnesstrainer auskommen. Doch vielleicht ist ihr das gerade Recht, denn Manuel wurde kurz vor seinem Auszug noch mal besonders aufdringlich. "Gefällt dir mein Parfüm?", fragt er sie auf Englisch und als Pam an ihm schnuppert, drückt er ihr doch glatt einen Kuss auf die Wange. Zu viel Körperkontakt findet die Blondine und nimmt etwas Abstand. Manuel sieht das aber anders.

"Pamela und ich haben uns sehr verstanden - wir waren auf Augenhöhe. Sie ist eine Augenweide. Neben Pam kennenzulernen, sind noch zwei weitere Jugendträume in Erfüllung gegangen: Ich habe Marijke Amado getroffen und mit dem "Knight Rider" unter einem Dach gewohnt", so Charr.

All zu lange wird er aber auf seine geliebte Pam nicht verzichten müssen. Denn schon heute wird er sie und seine ehemaligen Mitbewohner wiedersehen, beim großen Live-Finale um 20:15 Uhr auf Sat. 1.

Die Zuschauer dürfen sich auf "The Voice"-Gewinnerin Ivy Quainoo, 21, mit ihrem Song "Wildfires" freuen. Außerdem tritt auch Ex-Bewohner Percival Duke mit seinem neuen Hit "Are U Loved" auf.