Sonja Zietlow und Daniel Hartwich schocken beim Comedypreis!

Per Videobotschaft lehnen sie ihren Preis ab

Eigentlich sollten Sonja Zietlow, 45, und Daniel Hartwig, 35, den Comedypreis in der Kategorie "Beste Moderation", für die Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus", erhalten. Das Duo lehnte den Preis jedoch ab.

Gestern Abend, am 15.Oktober, war es wieder einmal soweit. Im Coloneum in Köln wurde der Comedypreis verliehen. 

Unter anderem gewann Carolin Kebekus in der Kategorie "Beste Komikerin", als "Beste Comedy-Show" wurde "Circus HalliGalli" ausgezeichnet.

Auch die "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"-Moderatoren sollten beehrt werden, jedoch erkannten sie den Preis nicht an.

Per Videobotschaft wurde den verdutzten Zuschauern mitgeteilt, dass es den Beiden unangenehm sei, so kurz nach Dirk Bachs Tod (51) geehrt zu werden.

Nachdem das Comedy-Urgestein vor einem Jahr plötzlich verstarb, hatte Daniel Hartwich spontan den Platz an Sonja Zietlows Seite eingenommen.

Dabei war ihm zu jeder Zeit bewusst, in welche großen Fußstapfen er treten würde: „Ich kann keinen Preis annehmen, den mein Vorgänger verdient gehabt hätte. Ich habe mich ins gemachte Nest gesetzt.“, ließ Hartwich in der Videobotschaft übermitteln.

Auch wenn für viele das Handeln der Moderatoren unverständlich bleibt, so ist es doch ein Zeichen von Größe den Preis dem Verstorbenen zu widmen. Und es zeigt, dass einige Fernseh-Giganten einfach nicht zu ersetzen sind.