'Unter Uns' - Sarah Hannemann dreht als 'Joe' voll auf

Die Schauspielerin ist ab Dezember in der Daily-Soap zu sehen

Jetzt geht es rund bei "Unter uns". Denn Sarah Hannemann, 23, bringt als "Josephine Johlke" frischen Wind in die "Schillerallee" und repariert dort dann nicht nur Autos, sondern schraubt auch ordentlich an Männerherzen rum.

"Bambi" (Benno Hirschberger) hat es nicht leicht. Jetzt wo "Moritz" krank ist, bleibt jede Menge Arbeit in der Autowerkstatt liegen. Was tut er also? Er holt seine beste Freundin "Joe" aus Kindertagen in den Betrieb, die ihm unter die Arme greifen soll.

Direkt bei ihrer Ankunft verknallt sie sich in "Easy" (Lars Steinhöfel) und gerät immer wieder mit "Sina" (Valea Scalabrino) aneinander. Ob "Bambi" die Wogen glätten kann?

Die Schauspielerin, die in Leipzig geboren wurde, hatte bereits mit elf Jahren ihre erste Hauptrolle in dem Kinofilm "Hilfe, ich bin ein Junge". Seitdem wollte sie nur noch Schauspielerin werden.

Ob die Zuschauer "Joe" mögen werden, kann sie noch nicht ganz einschätzen, da ihre Rolle eher burschikos wirkt und auf Krawall gebürstet ist.

"Ich vermute, die Zuschauer finden mich am Anfang recht unsympathisch. Die werden erst mal denken, 'was ist denn das für eine', aber dann werden sie hoffentlich merken, dass Joe eine coole Socke ist, mit dem Herzen am richtigen Fleck", erzählt sie.

Ihren Einstieg findet sie super, da sie gleich mit einem Paukenschlag in die Serie kommt.

Bereits am 5. Dezember können sich die Zuschauer den angucken und sich von ihrem Talent überzeugen lassen.