Diana Amft - Serie 'Christine' wird eingestellt

RTL stellt auch 'Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5' ein

Es hat sich ausgelacht. Die beiden Sitcoms "Christine. Perfekt war gestern" und "Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5" werden eingestellt. RTL wird keine weiteren Staffeln bestellen.

Es hätte wie in alten Zeiten werden können, als deutschsprachige Comedy-Shows wie "Ritas Welt" oder "Mein Leben & Ich" noch zig Zuschauer vor die Fernseher lockten. Doch schon lange dominieren amerikanische Shows die TV-Landschaft.

Das sollte sich mit dem neuen Serien-Block bei RTL ändern. Was auch vielversprechend anfing, ging sang- und klanglos unter.

"Wir haben an beide Formate geglaubt und finden sie nach wie vor gut. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den großen Einsatz. Doch leider wurden beide Serien vom Publikum nicht so angenommen, dass es uns eine Weiterführung ermöglichen würde", heißt es seitens RTL, wie "Dwdl", berichtet.

Insgesamt wollten nur 1,95 Millionen Zuschauer die Serie mit "Doctor's Diary"-Star Diana Amft, 37, sehen. In "Christine. Perfekt war gestern" spielt sie eine Frau, die ihr Leben auf den Kopf stellt.

Auch die Serie über den Sekretärinnen-Alltag hatte nur minimal mehr Zuschauer. Doch das ist RTL nicht genug und zieht jetzt den Stecker. Stattdessen soll mehr auf einstündige Formate wie "Der Lehrer" oder "Der Knastarzt" gesetzt werden, die ebenfalls lustige Elemente enthalten sollen.

Genau unter diesem Motto lief auch die erste Staffel von "Doc meets Dorf". Zwar war die Serie wesentlich erfolgreicher als die beiden Comedies im Anschluss, doch ist es noch ungewiss, ob es eine zweite Staffel geben wird.