RTL setzt 'Doc meets Dorf' ab

Die Serie mit Inez Bjoerg David bekommt keine zweite Staffel

Wieder einmal zieht RTL den Stecker. Die Serie "Doc meets Dorf" mit Inez Björg David, 31, wird nach nur einer Staffel eingestellt.

Dabei hatten sich die Fans schon Hoffnungen gemacht, denn erst vor wenigen Tagen bestätigte RTL das Aus für die beiden Sitcoms "Christine" und Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5".

Zu dem Zeitpunkt war die Zukunft der einstündigen Serie, in der es um eine Ärztin aus der Großstadt geht, die aufs Land zieht, ungewiss. Denn auch, wenn die Quoten nicht überragend waren, bestand dennoch Potenzial für eine weitere Staffel.

Doch nicht in den Augen des verantwortlichen Senders. Zwar sei die TV-Show laut "DWDL" mit einem hoffnungsvollen Marktanteil von 17 Prozent gestartet, verlor aber von Woche zu Woche mehr an Zuschauern. Am Ende waren es dann nur noch 11,4 Prozent und knappe zwei Millionen Menschen, die die Liebesabenteuer der "Fritzi Frühling" sehen wollten.

Somit sieht es weiter düster in der deutschen Fernsehlandschaft aus. Noch möchte RTL die Flinte nicht ins Korn werfen und setzt auf eine weitere Staffel von "Der Lehrer". Außerdem stehen für nächstes Jahr mit "Schmidt" und "Der Knastarzt" gleich zwei neue Serien an.