Felix von Jascheroff verlässt 'GZSZ'

Serien-Aus nach 13 Jahren!

Nach 13 Jahren und 3.159 Folgen als "John Bachmann" bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" widmet sich Felix von Jascheroff, 31, im kommenden Jahr neuen Aufgaben und kehrt der Soap den Rücken.

Wie "Johns" romantische und teilweise auch recht turbulente Liebesgeschichte mit seiner Serienpartnerin "Pia" bei GZSZ ausgeht, kann Felix noch nicht verraten - nur so viel: "Sehr emotionaler Stoff steht für Pia und John im Drehbuch. Es wird sehr romantisch."

Happy End oder dann doch eine Trennung in letzter Minute? Die Antwort darauf gibt es voraussichtlich am 18. Februar 2014 in der letzten Folge (5.436) mit Felix von Jascheroff bei GZSZ – wie immer um 19.40 Uhr auf RTL.

Ein wenig kann der beliebte Schauspieler seine Fans doch beruhigen: "Ein Wiedersehen bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten ist nicht ausgeschlossen." John Bachmann wird demnach nicht den Serientod sterben.

"Natürlich wird der Abschied schwer. Dafür freue ich mich ungemein auf eine Pause - und das gemeinsam mit meinem Sohn und meiner Partnerin", sagte Jascheroff gegenüber "Bild". Der Schauspieler wurde im vergangenem Jahr zum zweiten Mal Vater, nachdem Freundin Lisa Steiner den kleinen Liam Flynn zur Welt brachte. Mit seiner Ex-Frau, der ehemaligen "GZSZ"-Darstellerin Franziska Dilger, 36, hat er zudem eine Tochter.