Nach Rauswurf-Skandal - Vincent Krüger bleibt bei 'GZSZ'

Er steht neben der Soap für den Frankfurter tatort vor der Kamera

Vincent Krüger Vince spielt Leons Sohn bei 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' Vincent gewann 2013 die 'Lola'

Nach der Ausstiegs-Serie bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bangen auch andere Darsteller um ihren Job. Die Gerüchteküche brodelt und nun gibt es Neuigkeiten über die Soap-Zukunft von Vincent Krüger, 22.

Ganz überraschend und scheinbar nicht freiwillig kündigte kürzlich Isabell Horn ihren Ausstieg an - die Zuschauer sind geschockt und bangen um weitere Ausstiege. Doch Entwarnung: Der Schauspieler, der in der Serie "Vince" den Sohn von "Leon" spielt, bleibt der beliebten Daily-Soap vorerst erhalten, wie RTL bestätigt.

So wird der Koch im Mauerwerk noch "mindestens ein weiteres Jahr" zu sehen sein, heißt es von "GZSZ"-Pressesprecher Frank Pick weiter.

Doch auch neben seiner Rolle in der Soap ist der 22-Jährige nicht untätig und steht erneut für den Tatort vor der Kamera, wie er gegenüber RTL erklärt: "Der Frankfurter Tatort ist nun schon mein Zweiter. Das Buch zu "Das Haus am Ende der Straße" hat mich bereits beim Lesen umgehauen, weil es eben nicht dem klassischen Tatort entspricht."

Sein Talent beweist er nicht nur in der Krimiserie, sondern auch beim Hessisch-Lernen, denn in den Drehpausen entdeckt er nicht nur die Stadt am Main, sondern versteht langsam die Landessprache.

Eben ein echtes Multitalent dieser Vincent.