'TV total' - Stefan Raab eine Woche lang aus New York

Der Moderator landet den nächsten Coup

Stefan Raabs Sendung 'TV total' wird ab dem 27. Januar eine Woche lang sein Quartier in New York beziehen. Der 47-jährige Moderator wird anlässlich des Super Bowls, dem Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga 'National Football League (NFL)', zum Stadion der New York Giants und zum New Yorker Times Square reisen, wo ein 'TV total'-Studio entsteht aus dem live gesendet wird.

Laut Berichten des Mediendienstes "DWDL" soll sich in den Sendungen alles um den Super Bowl drehen - von Studio-Aktionen bis hin zu Einspielern.

Raab ist seit 15 Jahren mit "TV total" auf Sendung und hat sein Studio in der Vergangenheit bereits öfter von Köln-Mühlheim ins Ausland verlegt, zum Beispiel um anlässlich des Eurovision Song Contests aus Istanbul oder Oslo zu senden.

Parallel zur Bekanntgabe der Wochenserie "TV total live aus New York" bestätigte der Sender ProSieben außerdem, dass es im kommenden Jahr keine Neuauflage der "TV total Prunksitzung" geben werde und das auch Raabs Polit-Talk "Absolute Mehrheit" nur noch "zu gegebener Zeit" wieder ausgestrahlt werde.