TV-Tipp - 'Footloose' mit Kenny Wormald und Julianne Hough

Free-TV-Premiere auf ProSieben

Das wurde mal Zeit: 1984 wurde Kevin Bacon, 55, als tanzbesessener Jugendlicher in "Footloose" zum Idol einer Generation. Jetzt verpassen die Tanzstars Kenny Wormald, 29, und Julianne Hough, 25, dem Stoff ein knalliges Update. Dann mal ab auf den Dancefloor ... ProSieben zeigt "Footloose" am Mittwoch, 18. Dezember 2013, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Sowohl Hauptdarsteller Kenny Wormald als auch seine Filmliebe Julianne Hough wurden als professionelle Tänzer bekannt, bevor sie zum Film kamen. Hough spielte zuletzt 2012 in dem Rock-Musical "Rock of Ages" an der Seite von Tom Cruise.

Inhalt:

Der Bostoner Teenager Ren MacCormack (Kenny Wormald) kommt nach dem Tod seiner Mutter im beschaulichen Bomont, Georgia, bei seinem Onkel unter. Wie alle seine Altersgenossen liebt er laute Musik - doch in der Südstaaten-Kleinstadt bringt ihn zu seinem Erstaunen bereits ein Rocksong aus seinem Autoradio in Konflikt mit dem Gesetz!

Denn seit vier Jugendliche nach einer Party bei einem Autounfall ums Leben kamen, genießen junge Menschen nicht mehr viele Freiheiten in dem bibeltreuen Kaff. Urheber der drakonischen Regeln gegen laute Popmusik und Tanzveranstaltungen ist der konservative Prediger Reverend Moore (Dennis Quaid), dessen Sohn unter den Unfallopfern war. Der tanzbegeistert Ren lehnt sich nicht nur gegen die örtlichen Autoritäten auf, er bandelt auch mit Moores rebellischer Tochter Ariel (Julianne Hough).

Übrigens: Frauenschwarm Wormald ist privat mit der britischen Sängerin und Tänzerin Lauren Bennett liiert, die bereits mit Will.i.am sang.