'DSDS'-Recall - 'Boy-Tunte' Ryan ist trotz Jury-Nein weiter

Wie geht das?

Auch in der zweiten Sendung der diesjährigen "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel gab es genug bunte Vögel. Einer davon ist Ryan Stecken, 27. Die "Boy-Tunte" ist trotz Schwierigkeiten im Recall.

Nicht auf den ersten Blick erkennt man, ob Ryan nun ein Junge oder doch ein Mädchen ist. Der Kandidat klärt vor seiner Performance auf:

"Eine Boy-Tunte ist eine Frau, die sich in einen Boy-Fummel steckt." Okay, wieder etwas dazugelernt. Ihr verrücktes Auftreten half der Dame mit dem Bart aber dann nicht wirklich weiter.

Die Jury war nach der Gesangseinlage mit eigenen genauso verrückten Backround-Tänzerinnen überhaupt nicht begeistert. "Ich fand die Performance abartig", lautet das harte Urteil von Chef Dieter Bohlen, 59.

Doch Ryan ist trotzdem weiter! Wie das geht? Die Zuschauer konnten vorab bei einem Online-Voting mitmachen und ihren Liebling direkt in den Recall wählen. Ryan hatte also genau dieses Glück und darf auf Kuba noch einmal Gas geben!