'How I Met Your Mother' - Letzte Szene schon 2006 gedreht!

'HIMYM': Serien-Geheimnis seit acht Jahren gehütet

Seit der ersten Folge "How I Met Your Mother" rätselten die Fans, wer die berühmte Mutter sein könnte. Dieses Geheimnis wurde bereits am Ende der achten Staffel gelüftet. Jetzt wurde bekannt, dass die Produzenten Carter Bays und Craig Thomas schon zu Beginn der Serie eine genaue Vorstellung der letzten Szene hatten, dass diese schon 2006 abgedreht wurde.

Folge für Folge erzählt "Ted Mosby" (Josh Radnor, 39) seinen Kindern seine Lebensgeschichte und wie verschiedene Ereignisse dazu führten, dass er seine Frau kennen und lieben lernte.

Damit sein Sohn und seine Tochter bei der Auflösung nicht schon zu alt und erwachsen aussehen, wurde die letzte Szene schon im Voraus gedreht. Die beiden sollen darin nämlich die entscheidende Rolle spielen.

Craig Thomas sagte zu "CBSnews", dass dies von Anfang an der Plan gewesen sei. "Wir verlassen die Serie mit einer bestimmten Nachricht, die wir übermitteln wollen."

Beim Dreh durfte außer den beiden jungen Schauspielern, Lyndsy Fonseca, 27, und David Henrie, 24, einem Kameramann und den beiden Produzenten niemand dabei sein. Außerdem mussten die "Kinder" eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschreiben.

Die beiden Jungschauspieler wussten also schon vor ihren Serien-Eltern, wie die Geschichte ausgeht! Und auch Neil Patrick Harris, 40, der den "Barney Stinson" spielt, schaffte es angeblich, von einem Produzenten die Geschichte zu erfahren.

Er findet: "Es ist viel komplizierter, als man denkt, aber unsere Fans werden alles andere als enttäuscht sein".

Am 31. März, im großen Finale, werden wir es endlich sehen.

Und für die, die sich mit dem Ende der Serie nicht abfinden wollen: Es gibt bereits Gerüchte über eine neue Serie.

Dann sind wir mal gespannt!