Vom Ghetto zum Glamour - OK! bei taff

Vanessa kämpft um ein Praktikum in der OK!-Redaktion

Redaktionsalltag: Unter Druck: Vanessa möchte aus dem Ghetto. Doch zuerst muss sie Chefredakteur Oliver Opitz von sich überzeugen Happy End? Bekommt Vanessa wirklich einen Praktikumsplatz bei OK! und kommt damit ihrem Traum, einen Job als Stylistin, einen Schritt näher?

Letzte Chance! Werden Caro, Jenny und Vanessa sie nutzen? Können sie im Kampf um ein Praktikum überzeugen? Model Marie Amière hilft drei Mädchen aus dem Hamburger Ghetto auf dem Weg in ein neues Leben. Vanessa, 19, möchte Stylistin werden - der erste Schritt dahin ist ein Praktikum in der OK!-Redaktion …

In der neuen "taff"-Serie auf ProSieben nimmt sich Model Marie Amière, 37, drei Mädchen aus dem Ghetto vor und möchte sie wieder auf den richtigen Weg bringen. 

Eine von ihnen ist die 19-jährige Vanessa aus dem Hamburger Problem-Stadtteil Steilshoop. Sie hofft auf eine Karriere als Stylistin. Ihr bisheriges Leben war geprägt vom Schule-Schwänzen und der drohenden Abschiebung nach Bosnien.

Gemeinsam mit Marie wagt sie erste Schritte in ein neues Leben - und kämpft dabei um ein Praktikum in der OK!-Redaktion. 

Chef-Redakteur Oliver Opitz zeigt sich anfangs ganz optimistisch: "Bei uns hat jeder hier eine Chance auf ein Praktikum. Es geht mir gar nicht um einen Schulabschluss. Klar, wenn jemand eine Vorbildung hat ist es nicht schlecht. Aber manchmal stört das auch." 

Kann Vanessa überzeugen?

Ihren Schnuppertag beginnt Vanessa bei der Redaktionskonferenz, in der sie erste Schritte der Produktion von OK! kennenlernt. 

Ob sie am Ende nicht nur Oliver Opitz, sondern auch Designer André Borchers von sich überzeugen kann und tatsächlich einen Praktikumsplatz bei uns in der Redaktion bekommt - das seht ihr heute ab 17 Uhr bei "taff" auf ProSieben.

Seht hier die erste Folge bei OK! vom Dienstag, 4. Februar.