Neuer Fiesling bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Philipp Christopher spielt Eventmanager David Brenner

Fliegender Wechsel bei den Schauspielern von GZSZ: Nachdem Isabell Horn die Serie verlässt, erscheint auch schon wieder ein neues Gesicht auf der Bildfläche. Schauspieler Philipp Christopher, 36, ist gebürtiger Berliner und übernimmt ab Folge 5459 die Rolle des "David Brenner".

Damenwelt aufgepasst!

Die Damenwelt muss sich in Acht nehmen. Und zwar nicht nur, weil "David Brenner" sexy, gut trainiert und umwerfend ist. Sondern, weil er diese Eigenschaften zu seinen Gunsten nutzt und als gefährlicher Verführer und Manipulator gilt.

Ein regelrechtes Raubtier soll er sein, das durch seine Intelligenz und seinen gewinnenden Charme neue Spannung in die Soap bringt. Christopher selbst charakterisiert seine neue Rolle als "ein zwiespältiger Mann mit einem dunklen Geheimnis".

Als Eventmanager der Meister der Motivation

"David" hat, bevor er zum "Mauerwerk" kam, schon in großen Clubs auf der ganzen Welt als Eventmanager gearbeitet. Seine Erfahrungen machen ihn also zum Meister der Motivation, er versteht es, die Menschen mitzureißen.

Durch sein selbstbewusstes Auftreten und seine Kunst, sich selbst zu verkaufen gewinnt er "Tayfun" für sich. Dem gefallen die Verbesserungsvorschläge so gut, dass er "David" trotz der hohen Gehaltsvorstellungen einstellt.

"Emily" hat es ihm angetan

"David" allerdings hat schon sein nächstes Ziel ins Auge gefasst: "Emily" (Anne Menden), die äußerst attraktive Frau seines neuen Chefs, hat es ihm angetan.

Ob er für die Soap gute oder schlechte Zeiten bedeutet, könnt ihr ab dem 21. März täglich um 19.40 Uhr bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auf RTL sehen.