Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Ohne Kuss muss Kandidatin Daniela den Bachelor verlassen

Christian Tews hatte gestern keine Rose für das hübsche Model

Für Christian Tews wurde es gestern Abend wieder ernst. Dieses Mal musste er sich von Kandidatin Daniela verabschieden... oder fiel dem „Bachelor" die Entscheidung dieses Mal sogar leicht?

Der diesjährige Bachelor lässt nichts anbrennen. Schon ihn der ersten Show verriet Christian Tews, 33 , wie wichtig ihm der Sex in einer Beziehung ist. Doch dass er gleich drei Kandidatinnen gleichzeitig so nahe kommt, hätten wir nicht erwartet.

Gestern Abend traf der hübsche Junggeselle die Familien der vier übrig gebliebenen Damen. Neben Angelina, Katja und Susi lud auch die hübsche Daniela zu sich nach Hause ein, um Christian ihrer Mutter Annelie und Wunderheiler Frank vorzustellen.

Über die Begegnung mit dem Heiler der 37-Jährigen sagte Tews hinterher: „Das kam mir vor wie in einer Sekte!“ Ziemlich harte Worte gegen den Mann der Daniela im Kampf gegen den Brustkrebs immer zur Seite stand.

Auch wenn das hübsche Model versuchte den „Bachelor“ zu beruhigen und ihn mit ihrem spirituellen Glauben vertraut zu machen, konnte Daniela anscheinend nur verlieren.

Für den 33-Jährigen gab es noch einen ganz anderen Grund, warum die älteste Kandidatin am gestrigen Abend ohne Rose nach Hause gehen musste: Kein Kuss? Dann ist Schluss!

Nach dieser Regel scheint Christian seine Wahl getroffen zu haben. Außer mit Dani knutschte der Bachelor mit allen drei Damen, nachdem er bei deren Eltern am Esstisch saß!

Wenn er seinem Schema treu bleiben will, müsste der hübsche Berliner noch einen Schritt weiter gehen, um sich kommende Woche sicher zu sein, mit wem er auch körperlich harmoniert. Wir sind gespannt, wie heiß es im Halbfinale wird...