The Voice of Germany - Kommt Helene Fischer für Nena?

Die Schlagersängerin soll die Traumbesetzung für den Juroren-Job sein

Juroren-Schwund bei "The Voice of Germany": Nachdem in der vergangenen Woche nicht nur The BossHoss, sondern auch Nena, 54, ihren Ausstieg aus der Castingshow verkündeten, muss nun eilig Ersatz gefunden werden. Heiße Favoritin im Kampf um den begehrten Jury-Job: Schlager-Star Helene Fischer, 29. 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll die Volksmusikerin ganz oben auf der Wunschliste der Verantwortlichen bei ProSieben und Sat. 1 rangieren. Die hübsche Blondine hat Talent, ist sympathisch und bei der breiten Masse populär. 

Bisher will sich der Privatsender nicht zu den Spekulationen äußern. Schlager und Pop scheinen in letzter Zeit jedoch immer öfter in Kombination zu funktionieren. Auch bei "Deutschland sucht den Superstar" sitzt in dieser Staffel Marianne Rosenberg, 59, auf der Jurybank. Kandidatin Beatrice Egli, 25, konnte die zehnte Staffel der RTL-Show sogar gewinnen und seither einschlägige Erfolge vorweisen. 

Weitere Damen im Rennen um den Juroren-Platz: Lena Meyer-Landruth, 22, die bereits bei "The Voice Kids" in der Jury sitzt und "Wir sind Helden"-Sängerin Judith Holofernes, 37.