Schock! Verlässt Samu Haber 'The Voice of Germany'?

Der Sänger ist ohne TheBossHoss unglücklich

Hoffentlich ist das nur ein schlechter Scherz. Denn bei „The Voice of Germany“ gibt es im Moment einen Juror nach dem anderen, der die Show verlässt. Hat Samu Haber, 37, etwa auch schon genug? Denn der Sunrise Avenue-Sänger äußert sich jetzt kritisch.

Für TheBossHoss wurde mit Smudo und Michi Beck bereits ein adäquater Ersatz gefunden, und während es nach Nenas Ausstieg noch keine weibliche Verstärkung gibt, sieht es fast so aus, als würde bereits der nächste Juror von Bord springen. 

Ist Samu ohne TheBossHoss unglücklich?

Denn auf seinem Instagram-Account postet der Liebling der Frauen ein Foto seiner ehemaligen Kollegen, wie sie mit ihrem „Echo“ posieren. „Glückwünsche an Bossi Hossi für den Echo. Redlich verdient. Ich habe gehört, ihr seid nicht mehr bei ‚The Voice‘. Jetzt habe ich einen Grund weniger mitzumachen“, so Samu. 

Das klingt nicht wirklich so, als würde sich der Finne wirklich auf die vierte Staffel freuen. Wer nun wirklich im Herbst wirklich auf einem roten Stuhl sitzt und um die besten Stimmen Deutschlands buzzert, bleibt abzuwarten.