'Goodbye Deutschland' Jens & Nadine - Schläge und Tränen!

Die 28-Jährige verzeiht dem Mallorca-Auswanderer nicht

Jens Büchner lebt den persönlichen Albtraum eines Auswanderers. Vor rund einem Monat wurde bekannt, dass Jens und seine Verlobte Nadine, 28, sich getrennt haben. In der TV-Show "Goodbye Deutschland" kam es gestern zur großen Aussprache zwischen dem 44-Jährigen und seiner Ex-Freudin. Er wollte eine zweite Chance, die sie ihm jedoch verwehrte. Nun steht Jens vor den Trümmern seiner Existenz. Happy End - Fehlanzeige!

Jens schlägt zu!

Mittlerweile geht es für Mallorca-Jens auch privat den Bach runter. Vor einer Woche verließ ihn seine Verlobte Nadine und stieg ins nächste Flugzeug nach Deutschland. Der Grund für ihren überstürzten Aufbruch war, dass Jens in einer Eifersuchtsnacht handgreiflich wurde!

Eine Woche ist vergangen, seit Jens gegenüber seiner Ex Nadine die Hand ausgerutscht ist. Die 28-Jährige gewährte ihm dennoch eine letzte Aussprache und damit einen Versuch, sie zurückzugewinnen.

Die junge Nadine ist gespalten. Auf der einen Seite liebt sie den charmanten, aber schusseligen Charmeur, auf der anderen Seite fürchtet sie den Mann, der sie schlug und der die Kontrolle über sein Leben verloren hat.

"Ich würde für dich sterben!"

"Ich könnte mich tausend Mal entschuldigen bei dir. Du weißt, dass ich dich über alles liebe. Ich würde für dich sterben - Ich brauche dich!", fleht Jens.

Vor laufenden Kameras gesteht Mallorca-Fan Jens seine Liebe, aber der Versuch, seine Auserwählte zurückzugewinnen, ist gescheitert. Die junge Frau entscheidet sich gegen ihren 16 Jahre älteren Ex-Verlobten und erklärt ihm abschließend:

"Wärst du nicht so eifersüchtig, hättest du das alles nicht kaputt gemacht."

Gibt es jetzt bald schon eine neue Liebe in Jens' Leben oder bleibt er nun allein? -Wir bleiben dran!