Carmen Geiss über Let's Dance-Training - 'Alles tut weh'

Das Tanzen setzt der ehemaligen 'Miss Fitness' zu

Als ehemalige "Miss Fitness" müsste Carmen Geiss, 49, eigentlich topfit sein - oder zumindest die Veranlagung dazu haben. Doch das Tanztraining bei "Let's Dance" scheint der Millionärs-Gattin ganz schön zuzusetzen.

Die Nerven von Carmen flattern. Nicht nur die Schmerzen durch das harte Training bremsen sie derzeit etwas aus... Auch die Panik vor den Auftritten an jedem Freitag machen der drallen Blondine zu schaffen.

Gibt Carmen auf?

"Alles tut weh. Vom Rücken über die Brust und die Schultern", so Carmen gegenüber RTL. Auch das rechte Bein könne sie nur noch mit Hilfe bewegen. Auweia! Das hört sich böse an... Ob die  49-Jährige wirklich noch viele Shows aushält? Fraglich...

Doch auch Schlafmangel macht sich bei Carmen breit: "Es gab wirklich Nächte, in denen ich nur drei Stunden geschlafen habe. Ich träume von meinem Tanz. Dann werde ich in Panik wach und kann nicht mehr einschlafen."

Ihr schärfster Kritiker

Am kommenden Freitag wird ihr kritischer Ehemann Robert, 50, im Publikum sitzen. Da muss Carmen dann doch noch einmal zeigen, was sie drauf hat!