Let's Dance - Carmen Geiss als heiße Baywatch-Nixe

Schauspieler Dirk Moritz muss die Show verlassen

Pamela Anderson, 46, kann sich warm anziehen: Carmen Geiss, 49, steht in den Startlöchern, ihr ordentlich Konkurrenz zu machen. Für "Let's Dance" schlüpfte die High-Society-Lady gestern, 11. April, ins knappe "Baywatch"-Outfit und heizte dem Publikum mit einer sexy Choreo ein. 

"Eine Mutti aufs Fahrrad"

Zusammen mit Tanzpartner Chritsian Polanc legte sie einen Jive zu "I'm Always Here" von Jimi Jamison aufs Parkett. Zu Anfang ahmten sie dabei den legendären Zeitlupen-Lauf aus dem "Baywatch"-Vorspann nach. Ehemann Robert Geiss, 50, der überraschend im Publikum saß, gefiel die freizügige Performance seiner Frau, Juror Joachim Llambi war hingegen nicht so recht angetan: "Manchmal kam's mir so vor, als hätte Christian eine Mutti aufs Fahrrad gehoben", urteilte er gewohnt bissig. 

Am Ende vergab die Jury insgesamt 15 Punkte. Carmen Geiss sieht's gelassen: "Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie anstrengend das ist. Hast du mal den Rollator dabei?" Der Einzug in die nächste Runde ist der Millionärsgattin mit dieser soliden Bewertung sicher. 

Alexander Leipold begeistert

Für Begeisterung sorgte am Abend Alexander Leipold, 44, der mit seinem Slowfox zu "The Unknown Stuntman" von Lee Majors stolze 21 Punkte einfuhr. Zusammen mit dem Zuschauervotum gelingt es ihm damit sogar, an Favorit Alexander Klaws , 30, vorbeizuziehen. 

Dirk Moritz muss gehen

Nicht gereicht hat es am Ende für Dirk Moritz, 35, und seine Partnerin Katja Kalugina. Ihr Jive zum Titelsong der Serie "The Big Bang Theory" konnte der Jury 12 Punkte entlocken. Damit lag er noch deutlich vor Konkurrent Bernhard Brink, 61, der mit schlappen vier Punkten einen Negativ-Rekord aufstellte. Doch die Zuschauerherzen schlagen pro Brink und so kann er den Schauspieler am Ende ausstechen.