DSDS 2014 - Die Songs der vierten Liveshow

Wer singt was bei DSDS?

Am Samstag geht es in eine neue Runde. Die Top-Sechs der DSDS-Kandidaten müssen sich vor Jury und Publikum beweisen. „Mach dein Ding“ heißt die Challenge der Show, in welcher die Kandidaten versuchen sollen ihrem Lieblingssong eine persönliche Note zu verleihen. Zu gewinnen gibt es, wie bei jeder Challenge, ein Auto. 

Erneut fliegen am Ende die beiden Kandidaten mit den wenigsten Zuschauer-Anrufen raus. Wen wird es diesmal treffen? Mit diesen Songs wollen die sechs Kandidaten in der vierten Liveshow überzeugen: 

Aneta Sablik, 24, Studentin aus Gelting zunächst an „I need your love“ von Calvin Harris feat. Ellie Goulding.

Der 26-jährige Immobilienmakler Christopher Schnell aus Hamburg will mit der gefühlvollen Ballade „She’s like the wind“ von Patrick Swayze punkten.

Daniel Ceylan, 28, Teilzeitjobber aus Meschede rockt zu „The best“ von Tina Turner.

Verrückt wird es bei Meltem Acikgöz, der Systemgastronomie-Angestellten aus Dillingen: sie tanzt und singt zu „Gangnam style“ von Psy.

Frauenschwarm Richard Schlögl, 25, aus Österreich versucht sich an „Use somebody“ von Kings of Leon und Yasemin Kocak, 25, aus Norderstedt will mit „Ain’t nobody“ von Chaka Khan überzeugen.

Wer legt den besten Auftritt hin?

In der zweiten Runde müssen die Kandidaten ebenfalls punkten - ganz nach dem diesjährigen DSDS-Motto "Kandidaten an die Macht" durften sie ihre Songs selbst wählen. Wir freuen uns auf folgende Performances:

<span 10px;"="">Aneta Sablik performt zu „I’m outta love“ von Anastacia. Christopher Schnell versucht sich an „When I was your man“ von Bruno Mars. Daniel Ceylan singt sogar auf Deutsch zu „Bitte hör‘ nicht auf zu träumen“ von Xavier Naidoo, ebenso wie Richard Schlögl mit „Stark“ von Ich & Ich.

Die quirlige Meltem Acikgöz präsentiert den zweiten Ellie-Goulding-Song der Show namens „Burn“ und Yasemin Kocak will sich mit dem Klassiker „I turn to you“ von Christina Aguilerain die nächste Runde singen.

Wird das Favoriten-Sterben weitergehen?

Die Kandidaten stehen dieses Mal besonders unter Druck, da nicht nur Talent für viele Anrufe sorgt. In der letzten Sendung musste Elif, 18, trotz perfekter Performance, die Show überraschend verlassen ...

Themen