Zwangspause im TV - Verbotene Liebe wird zur Web-Show

Das erste Mal wird eine Soap im Internet fortgesetzt

Viele Fans fragen sich seit Wochen, wie es mit ihrer Lieblingsserie "Verbotene Liebe" weitergehen soll. Denn die Soap muss einem neuen Format, dem "Quizduell" mit Jörg Pilawa, weichen. Wir haben die Antwort!

Die Geschichte um die Stars aus der Daily-Soap wird auf jeden Fall nicht ihr Ende finden. Zwar muss die beliebte Sendung vorerst einer Quizshow weichen - am 02. Juni ist "VL" aber wieder regulär um 18 Uhr auf dem Ersten zu sehen.

Tägliche Web-Episoden

Bis dahin gibt es ein tolles Bonbon für die zahlreichen Anhänger. "Bild" will erfahren habeb, dass die Serie im Internet forgesetzt wird. Das heißt konkret: Täglich wird eine dreiminütige Web-Show auf der ARD-Mediathek bereitgestellt.

Dort sind vor allem die Hauptcharaktere zu sehen, die sich für die "längste Nacht in der Geschichte der Soap" in der Schlossküche treffen.

Fans greifen ins Geschehen ein

Auch längst ausgestiegene "Verbotene Liebe"-Stars und prominente Gäste werden sich in dieser Nacht die Ehre erweisen.

Die Besonderheit an dem einmaligen Experiment: Fans können in das Geschehen dieser drei TV-freien Wochen eingreifen und die Web-Story so mitbestimmen.

Toll!