DSDS - Aus für Richard nach peinlichem Nackt-Auftritt

Live-Dusche und Sixpack können den Österreicher nicht vorm Ausscheiden retten

Wer gestern das Halbfinale von "DSDS" verfolgt hat, für den dürfte der Fremdschäm-Faktor deutlich spürbar gewesen sein. Vier Kandidaten kämpften um den Einzug in die letzte Runde. Richard Schlögl, 25, setzte dabei auf viel nackte Haut. 

Es ist die alles entscheidende Performance vor dem großen Finale. Klar, dass die Kandidaten Meltem, Daniel, Aneta und Richard noch mal alle Register ziehen. Und so fackelt Letzterer nicht lange und rekelt sich zu "Sexy Back" von Justin Timberlake mit freiem Oberkörper vermeintlich "sexy" unter der eigens installierten Bühnen-Dusche. 

Während sich die Zuschauer fragen, was dieser Nackedei-Auftritt eigentlich soll, eilen ihm zwei ebenfalls leicht bekleidete Tänzerinnen zur Hilfe, bevor er aus dem kühlen Nass zurück ans Mikro schreitet und den Hit "Lila Wolken" von Materia und Miss Platnum zum Besten gibt. 

Am Ende bringt die Waschbrettauch-Einlage leider herzlich wenig. Der Österreicher kann sich nicht gegen seine Konkurrenten durchsetzen und muss die Show kurz vor der Zielgeraden verlassen. In der kommenden Woche kämpfen somit Meltem, Daniel und Aneta um den Superstar-Titel.