GZSZ - Nadine Menz ab heute als Sila-Sahin-Nachfolgerin

'Ayla Höfer' kehrt verändert zurück zur Daily Soap

Mit ihrem Ausstieg bei "Gute Zeiten. schlechte Zeiten", schockte Sila Sahin, 28, viele "GZSZ"-Zuschauer. Lange war unklar, wie es mit der Rolle der "Ayla Höfer" weitergehen sollte. Nun kehrt "Ayla" zurück, allerdings gespielt von Nadine Menz, 23!

Mit der neuen Darstellerin wird sich aber auch der Charakter der Figur verändern. Ayla wird verändert aus Frankfurt zurückkommen.

Zuversichtlich und mit neuer Lebenskraft kehrt die quirlige Physiotherapeutin zurück in die Sendung. Die junge Frau will einen Neuanfang wagen und für ihre alten Fehler Verantwortung übernehmen.

"Das Team ist ein Traum"

Der Produzent der Kult-Serie verkündet: "Die Rolle 'Ayla' ist unseren Zuschauern und uns sehr ans Herz gewachsen. Wir haben uns auch durch die Resonanz der letzten Wochen dazu entschieden, Ayla neu zu besetzen."

Jung-Schauspielerin Nadine Menz war überglücklich, als sie die Zusage für die Rolle erhielt. Die 23-Jährige steht nun bereits seit Wochen für "GZSZ" vor der Kamera. Sie selbst schwärmt von ihrem neuen Job: "Das Team ist wirklich ein Traum. Jeder hat mich nett empfangen", so Menz.

Heute Abend ab 19.40 Uhr bei RTL wird sie erstmals im TV zu sehen sein!