Quoten-Desaster - 'Keep Your Light Shining' stürzt völlig ab

Die interaktive Show kann das junge Publikum nicht überzeugen

Böser Absturz für die neue ProSieben-Show "Keep Your Light Shining" (KYLS). Quotentechnisch geht es für das Musik-Format nach der zweiten Ausstrahlung in den Keller. Nur 1,2 Millionen Menschen schalteten am vergangenen Donnerstag, 29. Mai, ein. Auch Superstar Ed Sheeran konnte, 23, konnte daran nichts ändern. 

Für die Kandidaten geht es darum, durch ihren Gesang ihr Licht möglichst lange strahlen zu lassen. Mit einem Marktanteil von 6,9 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sieht es für ProSieben hingegen eher düster aus. Im Vergleich zur Vorwoche hat das Show-Format nochmals kräftig eingebüßt. Damals lag der Marktanteil bei 9,1 Prozent.

Show kann junges Publikum nicht begeistern

Ein herber Rückschlag für die Macher der Show, die mit der Einbindung einer App, durch die die Zuschauer zu Hause über das Weiterkommen der Kandidaten entscheiden, ausgerechnet die jungen Leute ansprechen wollten. 

Letzte Show am 5. Juni

Absetzten wird der Privatsender das Format wohl dennoch nicht. "Keep Your Light Shining" war von vornherein nur auf drei Ausgaben ausgelegt. In der kommenden Woche wird es die letzte geben, dann wird das Licht für die Sendung wohl endgültig erlöschen.