Power aus Österreich! Ist Conchita Wurst bald bei 'DSDS'?

Andreas Gabalier soll ebenfalls im Gespräch sein

Es wird Veränderungen geben, so viel steht fest. Bei "Deutschland sucht den Superstar" müssen sich die Fans jede Staffel erneut auf Überraschungen gefasst machen. Diesmal soll die neue Jury ziemlich österreichisch werden.

Bereits vor mehreren Wochen wurde das Gerücht laut, der Schlager-Rock'n'Roller Andreas Gabalier, 29, sei für einen Platz in der Casting-Jury im Gespräch. Bis jetzt wollte der Musiker das aber nicht bestätigen.

Ösi-Power

Jetzt kommt eine weitere berühmte Person aus Österreich mit ins Spiel: Auch Conchita Wurst, 25, gilt als Favoritin für den interessanten Job.

Das berichtet "Bild". Angeblich sei die Sendung "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" auf dem Sender Vox lediglich eine kleine Probe für die ganz große Show gewesen. Das passt: Vox und RTL gehören zusammen.

Ein Insider plaudert aus: "Die Frage war, ob Andreas auch beim Publikum ankommt, wenn er nicht auf der Bühne steht." Da Gabalier wirklich überzeugen konnte, steht einem Engagement also nichts mehr im Wege... oder?

Keine Zeit!

Ob allerdings auch Conchita mit dabei ist? Eher fraglich. Die "ESC"-Gewinnerin hat im Moment viel um die Ohren und wohl kaum Zeit für die komplett neue Aufgabe als Jurorin.

Die beiden Ösis sollen die Plätze von Mieze Katz, 35, und Marianne Rosenberg, 49, einnehmen. Kay One, 29, bleibt der Show anscheinend erhalten - genauso wie Chef Dieter Bohlen, 60.