Koch-Battle der Soap-Stars! Promi-Dinner mit GZSZ-Spezial

Jörn Schlönvoigt, Ramona Dempsey, Mustafa Alin & Iris Mareike Steen brutzeln um die Wette

Koch-Battle der "GZSZ"-Stars! Beim "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Spezial vom „perfekten Promi Dinner“ lernen die Zuschauer heute, 10. August, die Schauspieler Mustafa Alin, 36, Ramona Dempsey, 31, Iris Mareike Steen, 22, und Jörn Schlönvoigt, 28, nun von ihrer privaten und kulinarischen Seite kennen. Denn ab 20.15 Uhr auf Vox kämpfen die vier Serienstars am heimischen Herd um den Titel des perfekten Gastgebers.

Auweia: Mustafa Alin kocht zum ersten Mal!

Den ersten Dinnerabend verbringen die vier Schauspieler bei Mustafa Alin ("Mesut Yildiz"). Ob Mustafa mit seinem Menü „Zigarrenbörek mit Dips“, „Gefüllte Aubergine mit Hackfleisch, Reis und Tsatsiki“ sowie „Baklava mit Espresso“ einen guten Eindruck hinterlässt? Die Voraussetzungen sind nicht die Besten, denn Mustafa kocht zum ersten Mal.

Und dann verlagert er sein Dinner auch noch kurzerhand in den Heizungskeller. Doch zu seiner eigenen Überraschung muss der Gastgeber feststellen: „Die Vorspeise hat anscheinend allen geschmeckt. Cool, hätte ich jetzt nicht erwartet.“ Wie's wohl weitergeht?

Ramonas Gästen schmeckt's nicht

An Tag zwei ist „Die Neue“ im "GZSZ"-Team an der Reihe: Ramona Dempsey. „Von Ramona weiß ich nicht sehr viel“, erklärt Kollegin Iris. Das wird sich heute Abend ändern. So erfahren die Gäste zum Beispiel, dass Ramona polnische Wurzeln hat und der Name Dempsey die englische Variante ihres polnischen Namens ist. Ihre Herkunft findet sich auch in ihrem Menü unter dem Motto „Kindheitserinnerungen“ wieder - in der „Rote-Bete-Grinse-Suppe“, den „Kohlrouladen“ und den „Topfen-Flinsen“, die Ramona mit Hilfe ihrer Mutter zubereitet.

Doch auch die Unterstützung ihrer Mutter kann nicht ändern, dass es den Gästen nicht schmeckt - meint zumindest Ramona. „Ramona hatte das Gefühl? Ihr Gefühl hat sie nicht getäuscht“, erklärt Mustafa ganz ehrlich.

Iris Mareike Steen serviert mit Perücke

Als nächstes lädt das Küken der Runde zu sich zum Drei-Gänge-Menü: Iris Mareike Steen. In ihrer Rolle als "Lilly" war sie eine Zeit lang unglücklich in Philip, gespielt von Jörn Schlönvoigt, verknallt. „Aber wir kommen nicht zusammen“, verrät Jörn.

Privat hat Iris mehr Glück in der Liebe und lebt mit ihrem Freund zusammen. In der gemeinsamen Wohnung muss aber erstmal ein Esstisch und ein Topf organisiert werden, damit das „Promi-Dinner“ losgehen kann. Das Menü selbst wird den Gästen von der gebürtigen Hamburgerin nicht nur per Flaschenpost zugestellt, es ist mit jeder Menge Fisch auch ansonsten sehr nordisch.

Bei der Vorspeise erkennen die Kollegen sie kaum wieder - denn die Blondine ist plötzlich brünett! „Ich habe eine Perücke, damit ich auch mal undercover raus gehen kann“, verrät die Gastgeberin.

Jörn Schlönvoigt: Versalzt der verliebte Koch das Essen?

Jörn Schlönvoigt muss auf jeden Fall am letzten Tag ran - denn dann ist er der Gastgeber. Zwei Mal hat er bereits am „Promi Dinner“ teilgenommen (und hier kocht er mit OK!). Für den ersten Platz hat es bisher aber noch nicht gereicht. Das soll sich mit seinem Menü bestehend aus „Handmade meets Ibérico“, „Rinderfilet aus dem Havelland mit La Ratte-Kartoffeln und Mischgemüse“ und „Fruchtiges weißes Glück - Joghurt mit Passionsfrucht, Apfel, Banane und Minzblatt“ nun aber ändern.

Während ihn bei "GZSZ" das Liebesglück verlassen hat, hat er es privat in Freundin Syra gefunden. Die hat er nicht bei "GZSZ", sondern über einen gemeinsamen Freund kennengelernt. „Der hat ein paar Tage bei mir Zuhause gewohnt und meinte: ,Eine Freundin aus Hamburg ist da - kann die zum DVD schauen vorbei kommen?‘ Da meinte ich: ,Ja, klar!‘ Und jetzt habe ich fast einen Ring am Finger“, verrät er lachend.

Ob das Glück in der Liebe Pech im Spiel bringt und Björn die Dinnerkrone erneut anderen überlassen muss, zeigt Vox am heute ab 20.15 Uhr. Und nur einen Tag später knallen bei "GZSZ" die Korken - am 11. August um 19:40 Uhr zeigt RTL Folge 5.555 der täglichen Serie.