Das sagt Aurelio zu seinem 'Bachelorette'-Aus

Der Italiener glaubt an ein Comeback: 'Das nächste Kapitel könnte schon bald folgen'

Anna hatte gestern, 13. August, leider keine Rose für Aurelio Der Italo-Macho musste gehen Macho oder Charmeur? Seine Fans sind geteilter Meinung Das Ex-Model deutet nun an, dass Projekte folgen werden Manuel, Aurelio, Anna, Thomas R., Andreas und Tim (v.l.) Für wen wird sich Anna am Ende entscheiden?

Für den "Bachelorette"-Macho ist das Rennen um Anna Hofbauer, 26, vorbei: Aurelio, 36, bekam gestern keine Rose von der Blondine. Seinen Fans macht er auf Facebook dennoch Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen:

"Und das ist auch gut so"

Das "Kapitel 'Bachelorette' ist für mich abgehakt. Es ist gekommen,wie es kommen musste", schrieb der Italiener seinen fast 15.000 Fans. Traurig ist das Ex-Model angeblich nicht: "Und das ist auch gut so."

Weiter schreibt der ausgeschiedene Kandidat der RTL-Kuppelshow: "Ein Dankeschön nochmal an diejenigen, die mich mit Leidenschaft und Intuition unterstützt haben. Die, die mich nicht verstanden haben und/oder mich verurteilen aufgrund einer Show.... ohne mich zu kennen, auch denen ein großes Dankeschön. (Prost)"

"Das nächste Kapitel könnte schon bald folgen"

Doch Aurelio, der immer wieder im Verdacht stand, den Wettkampf um Anna nur als Abenteuer zu sehen, ist sich sicher: "Dieses Kapitel ist beendet....aber eines kann ich euch mit Sicherheit sagen: Das nächste könnte schon bald folgen", orakelt er in dem sozialen Netzwerk.

 

 

Heißt das, dass wir uns auf die nächste TV-Show mit dem 36-Jährigen freuen können? Wir bleiben dran!