Promi BB - Nacktheit, Sex-Bereitschaft, Großkotzalarm

Die große Auftakt-Show der Scheinprominenz

Da hat Sat.1 wirklich alle Arbeit geleistet, um die Crème de la Crème der C bis DD-Prominenz zusammenzutrommeln. Gestern Abend "endlich" startete die diesjährige Staffel von Promi Big Brother und bescherte dem Privatsender dank Sommerloch geplagtem Fernseh-Deutschland einen quotenreichen Auftakt. OK! hat die Highlights zusammengestellt. 

Das Konzept

Zwölf mehr oder weniger prominente Kandidaten fanden am Freitagabend, 15. August, den Weg in das videoüberwachte Big-Brother-Haus. Für die zweite Staffel der Reality-Show haben sich die Macher ein besonderes Schmankerl überlegt. Unter dem mysteriös anmutenden Namen "Das Experiment" leben die Teilnehmer in verschiedenen Ebenen - getrennt in Luxus bis hin zum aller Nötigsten. Die Zuschauer dürfen entscheiden, wer sich wo aufhalten darf. 

Das Who ist Who. Is Who?

Damit zu den mehr oder weniger bekannten Teilnehmern der diesjährigen Staffel: Neben Schlagersänger und Dschungel-Kurzurlauber Michael Wendler, 43, und Ex-Spielerfrau Claudia Effenberg, 48, hat Sat.1 ein buntes Potpourri an Reality-TV-Überbleibseln, Erotik-Sternchen, vergessenen TV-Darstellern und einstiger Politprominenz zusammengestellt. 

Neben "Richter Gnadenlos" Ronald Schill, 55, finden sich auch Ex-Bachelor Paul Janke, 32, Ex-Bachelor-Kandidatin Ela Ta?, 22, sowie Bohlens Teppichluder Janina Youssefian in dem Haus des Schreckens. Aßerdem mit von der Partie: "Wer wird Millionär"-Teilnehmer Aaron Troschke, Pornodarstellerin Mia Julia, Fernsehdarstellerin Alexandra Rietz, 33, sowie Schauspielerin Liz Baffoe, 45. Abgerundet wird der Mix mit einer Prise Neue Deutsche Welle in Form von Sänger Hubert Kah, 53, und einer Messerspitze royalem Flair durch Mario-Max Prinz zu Schaumberg-Lippe.

Was zu gaffen, Sex-Bereitschaft & die Wendlerin

Und was passierte nun an Tag 1 im Promi-Container? Um es auf den Punkt zu bringen: Nicht viel Überraschendes! Innerhalb von zehn Minuten entblätterte sich die Hälfte der Belegschaft, um erst mal in Ruhe duschen zu gehen. Ganz zur Erheiterung von Ex-Rosenkavalier Paul, der bei so viel nackter Haut gerne zwei Mal hinsah: "Mia und Janina haben eine gute Figur, da kann man schon mal hingucken. Da möchte ich gar nicht meckern", gibt er anschließend zu. 

Auch Hamburgs Ex-Senator Schill scheint angesichts nackter Tatsachen gleich Mal in Stimmung zu kommen. "Vielleicht ergibt sich ja die ein oder andere Möglichkeit, Sex zu haben. Aber das hängt auch von den anderen Teilnehmern ab. Ich kann aber auch zwei Wochen ohne Sex leben", kündigt der einstige Spitzenpolitiker an und geht gleich mal bei Kandidatin Ela in die Charme-Offensive. Auch die erste Entscheidung bringt wenig Überraschung: Großkotz Michael Wendler kann mit seiner selbstverliebten Art wenig bei dem Publikum punkten und wird zur Strafe in den Keller geschickt.