GNTM: Extremes Helikopter-Shooting

Wild, wild West

Und Action, Baby! In der sechsten Folge von "Germany's Next Topmodel" geht es für die Mädchen hoch hinaus. In 80 Metern Höhe über der Wüste Nevadas müssen sie sich in Pose bringen - ausgeruht wird sich beim Zelten mitten in der Pampa.

„Es wird ein bisschen heikel für die, die schwache Nerven haben. Aber es wird auch ein richtig tolles Shooting“, spornt Heidi Klum die Mädchen an. Und schon hebt vor den GNTM-Anwärterinnen ein Helikopter ab. Nur mit einem Hüftgurt befestigt hängen die Mädchen an der Kufe und müssen sie in luftiger Höhe in einem hautengen Catsuit vor der Kamera von Starfotograf Marc Baptiste posieren. Für viele Mädchen ein großes Abenteuer - für Marie-Luise ein Alptraum. Die 21-Jährige leidet an extremer Höhenangst. „Du gibst Dein Leben in die Hände des Hubschrauberpiloten. Ich habe Angst“, gesteht sie unter Tränen. Wird sie sich überwinden und auf den Heli steigen? Oder bricht sie das Shooting ab?

Entspannen können die Kandidatinnen allerdings nicht im Luxus-Hotelbett. Heidi wartet schon mit Zelt und Isomatte unterm Arm auf ihre Mädchen, um sie zu einem Campingausflug auszuführen. „Ohne Dusche und richtiges Klo – ich finde
das so eklig“, klagt Anna Lena, 20.

Im Finale der Folge müssen die Kandidatinnen in Abendkleidern eine Wendel-Treppe hinabschreiten. Wer kann am Ende die Jury überzeugen und wer muss seine Koffer packen?

„Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“. Am Donnerstag 07. April 2011, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Themen