My Name Is: Mario & Linus gewinnen!

Robbie Williams & Justin Bieber konnten überzeugen

Am 6. Juli ging die RTL2-Castingshow „My Name Is“ in die letzte Runde und im Finale traten acht überzeugende Kandidaten gegeneinander an. Bei den Kindern konnte sich Linus als Justin Bieber durchsetzen, bei den Erwachsenen sang sich Mario alias Robbie Williams in die Herzen der Zuschauer.

Es war ein spannendes Finale und obwohl alle Kandidaten ihr Bestes gaben, konnte es nur zwei Sieger geben. Keine leichte Entscheidung für die Zuschauer, die am Ende der Sendung die Qual der Wahl hatten.

Neben Mario als nahezu perfektes Robbie Williams-Double traten auch Pia als Sarah Connor, Marcus als Udo Lindenberg und Thod als Thomas Anders auf. Doch am Ende konnte es nur einen geben: Mario machte seinen Song „Let Me Entertain You“ zu seinem Motto und sang sich in die Herzen der Anrufer.

Bei den Kindern fiel die Entscheidung um einiges schwerer, schließlich waren sowohl Jaqueline als Beyoncé, Kevin als Michael Jackson, Sandro als Freddi Mercury und auch Linus als Justin Bieber sehr überzeugend. Am Ende durfte nur der 12-jährige Linus auf den „My Name Is“-Thron klettern.

Marios Gewinn ist übrigens ein Ticket zur „Stars on Concert“-Show in Las Vegas, bei der er dann gegen die besten Imitatoren der Welt antreten darf. Der kleine Linus darf sich über einen Ausbildungsgutschein freuen. Wir gratulieren beiden Gewinnern herzlich!

Themen