Staffel-Premiere bei Bauer sucht Frau

Diesmal sucht auch ein Bauer einen Mann

Es ist wieder soweit: Die erste Folge der RTL-Serie ,,Bauer sucht Frau“ wurde am gestrigen Montagabend ausgestrahlt. Diesmal suchen nicht nur Bauern Frauen, sondern zum ersten Mal sucht ein Landwirt den Mann seines Herzens.

Neun Single-Bauern suchen seit Montagabend, 17.10.2011, wieder mit Hilfe von Moderatorin Inka Bause ihr Glück in der Liebe. Unter den suchenden Landwirten ist auch der schwule Phillipp aus dem Ruhrgebiet, der schon jetzt ein kleiner Star in der Serie ist.

Da flogen die Funken: Phillipp durfte sich zwischen Veit und Steffen entscheiden. Auf dem Scheunenfest warf er schließlich ein Auge auf Veit und wie es scheint, hat es gleich zwischen den beiden gefunkt:

„Gleich, als ich Veit gesehen habe, hat es gekribbelt. Seine Augen, seine Optik, ein toller Mann", so der 27-Jährige in einem Interview mit der ,,Bild“. Und auch Veit ist ganz begeistert: „Mir ist fast das Herz aus der Brust gesprungen, so sehr hat es geschlagen. Philipp ist total mein Typ.“

Nur eine Frage blieb für Phillipp noch offen: ,,Warum sind wir uns eigentlich nicht schon früher begegnet?“ Phillipp sucht schon seit vier Jahren nach einer besseren Hälfte und es macht den Anschein, als haben sich die beiden gesucht und gefunden. Die Krönung der ersten ,,Bauer sucht Frau“-Folge war der romantische Kuss zwischen den Turteltauben.

Wir sind gespannt, wie es bei den beiden in den nächsten Folgen weiter gehen wird ...