The Voice of Germany vs. Das Supertalent

Teilen sich den gleichen Sendeplatz

Die Casting-Show-Maschinerie boomt mal wieder. Heute Abend gehen direkt zwei Casting-Shows auf Sendung: Mit dabei die neue Show “The Voice of Germany“.

Wie RTL erst kürzlich verkündete, wird aufgrund des großen Erfolgs von “Das Supertalent“ eine Zusatz-Folge ausgestrahlt. Die Quoten sprechen für sich. Scheinbar ein cleverer Schachzug von den Machern, da heute auch die neue Casting-Show auf Pro Sieben “The Voice of Germany“ an den Start geht. Das riecht nach einem TV-Duell der Casting-Shows.

“Das Supertalent“ glänzt nach wie vor mit skurrilen, aber auch talentierten Menschen, die ihr Können zum Besten geben und dabei von Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Motsi Mabuse bewertet werden. In den kommenden Live-Shows wird dann von den Zuschauern bewertet wer das Supertalent 2011 werden soll.

Das Konzept von “The Voice of Germany“ hingegen besteht daraus, die Kandidaten allein durch ihren Gesang zu beurteilen ohne diese zu Gesicht zu bekommen. Bewertet werden sie dabei von Nena, Xavier Naidoo, Rea Garvey und The Bosshoss und nur die Besten schaffen es vor die vier Profis, von deren Erfahrung die Kandidaten profitieren sollen. Erst wenn die Coaches einen Künstler für ihr Team ausgewählt haben, bekommen sie ihn auch zu sehen. Die Macher zumindest versprechen, dass es so eine Show noch nicht vorher gab.

Bei dem Casting-Show-Wirrwarr dürfen wir also gespannt sein, wie anders die Sendung dann wirklich ist - und wer am Ende die meisten Fans für sich gewinnt.

Am Donnerstag, 24.11.2011, um 20:15 Uhr geht es auf RTL und Pro Sieben los!