Rebecca Mirs hartes Training für Let's Dance

Sie schwingt das Tanzbein

Rebecca Mir macht bald einen Ausflug vom Laufsteg und wird ihr Können auf dem Tanzparkett bei der Show “Let's Dance“ präsentieren. Dafür übt die ehemalige “GNTM“-Kandidatin jetzt schon ganz fleißig.

Rebecca Mir macht nicht nur auf dem Catwalk eine gute Figur. Auch beim Tanztraining für die RTL Sendung “Let´s Dance“ kann sie mit ihren Reizen überzeugen.

Doch die besten Voraussetzungen bringt sie nicht mit, um das Tanzbein zu schwingen. Denn laut ihrem Tanzpartner Massimo Sinató sind lange Beine nicht gut für's Tanzen.

Doch die ehemalige “GNTM“-Kandidatin beweist das Gegenteil. Mit akrobatischen Posen übt Rebecca fleißig bis sich die Balken oder eher gesagt die Tanzschuhe biegen.

"Ich muss an Stellen Spannung halten, von denen ich nicht wusste, dass ich dort Muskeln habe“, erklärt Rebecca.

Ihr Profi-Tanzpartner lobt sie in den höchsten Tönen: "Sie hat viel Kraft, Power und Herzblut, das braucht man auf der Tanzfläche"

Also beste Chancen für einen Sieg oder? Auf ihrer Facebook-Seite schreibt Rebecca dazu: “And the winner is.... Rebecca :-D“

Und wer weiß, vielleicht wird das beliebte Model damit Recht behalten.

Themen