Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Let's Dance: Marc Terenzi musste gehen

Der Quickstep hat kein Glück gebracht

Quick, also schnell, ging es für Marc Terenzi tatsächlich. Denn der Sänger musste "Let's Dance" bereits nach der zweiten Show mit Tanzpartnerin Sarah Latton verlassen.

"Das hatte nichts mit Quickstep zu tun", lautete das harte Fazit von Juror Joachim Llambi. Und damit sollte er recht behalten. Auch die Zuschauer waren von Marc Terenzis Darbietung nicht sonderlich angetan und wählten ihr prompt raus.

Dennoch war die Entscheidung knapp, denn auch Ex-DSDS-Kandidat Ardian Bujupi und dessen Tanzpartnerin Kata Kalugina brachten keine überzeugende Leistung. 

Eine solide Tanzeinlage lieferten Model Rebecca Mir und ihr Tanzpartner Massimo Sinató mit ihrer Salsa zu "Ai Se Eu Te Pego" von Michel Teló ab. Die Jury war begeistert:

"Das war Extraklasse heute Abend", fand Joachim Llambi und vergab sogar acht Punkte. Ein großes Lob und eine echte Vorlage für die übrigen Tanzpaare. Oder haben wir da etwa schon einen heimlichen Favoriten?