Micaela vs. Indira: Jetzt wird's ernst!

Schlagabtausch der TV-Luder beim Promiboxen

Micaela Schäfer und Indira Weis posieren vorm Micaela Schäfer und Indira Weis posieren vorm Für Micaela Schäfer ist das

Am Samstag ist es soweit: "Das große ProSieben Promiboxen" mit Micaela Schäfer und Indira Weis beginnt. Und damit der größte Kampf, den es je zwischen zwei TV-Ludern gegeben hat. Im Vorfeld liefern sich die beiden schon mal einen verbalen Schlagabtausch.

Das Niveau des TV-Events "ProSieben Promiboxen" wird nicht so hoch sein, wie man es von Profi-Boxkämpfen gewohnt ist.

Und es gibt schon eine medienwirksame Auseinandersetzung zwischen zwei Kontrahentinnen: Gemeint sind die Verbal-Attacken von Micaela Schäfer, 28, und Indira Weis, 32. Die beiden TV-Nudeln werden am Samstag gegeneinander in den Ring steigen und geben sich schon jetzt gegenseitig jede Menge gemeiner Seitenhiebe.

In einem Interview mit der "Bild" stichelten und konterten die Luder um die Wette.

Nach der Frage, ob man bei diesem Event wegen des Geldes mitmache, antwortete Micaela: "Das müssen Sie Indira fragen, ich habe ja Arbeit." Indira antwortet ganz schnell: "Ja, für fünf Euro in der Dorfdisco die Hupen raushängen lassen und auf DJane machen. Tolle Arbeit..."

Weiter ging's in die Verbal-Runde Nr. 2: Auf die Frage, ob das nicht alles nur Show sei, antwortete Indira: "Nee. Ich kann das nicht haben, wenn eine nur wieder in die Medien will, um die Dinger zu zeigen. Ich hatte mir eine Gegnerin gewünscht, die sich reinhängt." Micaela kontert gleich darauf: "Immerhin sind meine Dinger fest."

Oh je, wie es aussieht, wird der Fight also ein richtiger Busen-Fight, der sich mehr um die äußerlichen Qualitäten der beiden Damen kümmern wird, als um einen wirklichen Kampf zwischen zwei professionellen Gegnern.

Aber darum geht es ja auch bei dieser Veranstaltung: um den Spaß für den Zuschauer!

Das "Promiboxen" findet jetzt am Samstag um 20.15 Uhr auf ProSieben statt.